Smart Photography

Inch 23 | 4.2019

Despite their small size the cameras in the latest flagship smartphones take pictures whose quality seems to rival those of much bigger DSLRs. By relying on superfast processors and clever software smartphones can overcome their physical limitations. Although this so-called computational photography is based on well known principles, it will probably change photography forever.

Trotz ihrer geringen Größe produzieren die Kameras in den neusten Smartphone Top-Modellen Bilder, die in ihrer Qualität an die von digitalen Spiegelreflexkameras heranreichen. Mit superschnellen Prozessoren und schlauer Software können Smartphone ihre physikalischen Grenzen überwinden. Obwohl die sogenannte Computational Photography auf bekannten Prinzipien basiert, wird sie wahrscheinlich die Fotografie für immer verändern.

vas3k.com/blog/computational_photography

Sehr ausführlicher Artikel über Computational Photography von Vasily Zubarev, der die Inspiration für diesen Beitrag war. Viele weiterführende Links im Text.

ai.googleblog.com/2017/10/portrait-mode-on-pixel-2-and-pixel-2-xl.html

ai.googleblog.com/2014/10/hdr-low-light-and-high-dynamic-range.html

Google Beiträge zu den Themen künstliches Bokeh und HDR.

sites.google.com/view/handheld-super-res

Mehr über hochaufgelöste Bilder, die sich kleinste Handbewegungen zu Nutze machen.

graphics.stanford.edu/talks/compphot-publictalk-may08.pdf

Diese Siggraph-Präsentation von 2007 ist zwar veraltet, gibt jedoch einen guten Eindruck von den Möglichkeiten und wie weit wir damit heute schon gekommen sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: www.youtube.com/watch?v=2XaeBHxI3ew&feature=youtu.be
Ausführliches Video über Computational Photography. Quelle: Engadget