Bikes, Barons & Brimstone

Inch 13 | 2.2017

200 years ago, Karl Drais straddled his self-designed “walking machine” and travelled from Mannheim to Schwetzingen almost as fast as a trotting horse. While his draisine wasn’t a success as the intended horse replacement, it nevertheless became the forefather of the modern bicycle.

Vor 200 Jahren stieg Karl Drais auf seine selbstkonstruierte Laufmaschine und fuhr damit fast so schnell wie ein trabendes Pferd von Mannheim nach Schwetzingen. Als Pferdeersatz, wie ursprünglich geplant, mag die Draisine vielleicht kein Erfolg gewesen sein, dennoch wurde das Laufrad zum Urvater des modernen Fahrrads.

Evolution of the Bicycle from Visual Artwork on Vimeo.

Die Evolution des Fahrrads. Quelle: Visual Artwork


Das Video der Cornell University erklärt, wie Fahrräder sich selbst stabilisieren. Quelle: Cornell University

www.karldrais.de
danke-karl-drais.de
Eine Auswahl von Webdokumentationen zu Karl Drais und seinen Laufmaschinen.

www.technoseum.de/ausstellungen/2-raeder-200-jahre
Sehenswerte Sonderausstellung im Technoseum Mannheim zum 200 jährigen Jubiläum des Fahrrads die leider nur noch bis zum 25. Juni 2017 geöffnet ist.

www.200jahre-fahrrad.de/kalender
Veranstaltungskalender zum Fahrrad-Jubiläum.

www.karl-drais.de/lesebuch.html
Rezensionen der im Artikel angesprochenen Drais Biographie von Hans-Erhard Lessing.

www.karl-drais.de/Monnemarisch%20Karl%20Drais.pdf
Wem unser englische Artikel zu schwierig ist, kann sich hier an einer Drais Biografie auf Monnemarisch (im Mannheimer Dialekt) versuchen.